15.02.2018 - 17:04 Uhr

Nächtlicher Angriff: Polizei sucht Zeugen Schläge beim Bus

Die Polizei nimmt den Vorfall sehr ernst, auch - oder gerade weil - die Zeugenaussagen etwas diffus sind. In der Nacht auf Faschingssonntag hat es beim Busbahnhof am Kaiser-Ludwig-Ring eine Schlägerei gegeben, bei der sich ein 17-Jähriger ein Platzwunde zuzog. Die Verletzung ließ der junge Mann unmittelbar nach dem Vorfall im Klinikum behandeln.

Foto: Stephan Jansen dpa
von Uli Piehler Kontakt Profil

Laut Polizei sei der Jugendliche von mehreren jungen Männern geschlagen und auch getreten worden. Im Polizeibericht ist von "arabisch wirkenden jungen Männern im Alter zwischen 18 und etwa 22 Jahren" die Rede. Ein Taxifahrer alarmierte die Polizei. Als die Beamten eintrafen, befand sich das Opfer bereits im Klinikum. Ein gleichaltriger Begleiter ist bei der Auseinandersetzung ebenfalls verletzt worden.

Um Licht ins Dunkel zu bringen und die Hintergründe aufzuklären, sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. Der Vorfall hat sich am Sonntag zwischen 0.30 und 0.40 Uhr zugetragen. Wer Beobachtungen gemacht hat, soll sich bei den Ermittlern melden, 09621/890 320.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.