03.07.2017 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Ottilie und Alois Schuster feiern Eiserne Hochzeit Vor 65 Jahren das Ja-Wort gegeben

Auf ein langes, gemeinsames Leben schauen Ottilie Schuster und ihr Ehemann Alois zurück. Seit 65 Jahren sind sie ein Ehepaar. Jetzt feierten sie im Kreise ihrer großen Familie die Eiserne Hochzeit. Bürgermeister Martin Preuß gehörte ebenfalls zu den Gratulanten. Er überbrachte die Glückwünsche und ein Geschenk der Stadt.

Ottilie und Alois Schuster feiern Eiserne Hochzeit. Bürgermeister Martin Preuß (links) gratuliert. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Nicht allzu weit voneinander entfernt wuchsen Ottilie und Alois in der Nähe von Vilseck auf. Nach den Kriegswirren arbeitete Alois auf dem Bauernhof von Ottilies Eltern in Seiboldsricht mit. 1950 verliebten sie sich ineinander. Zwei Jahre später, am 24. Juni 1952, wurde in Schlicht geheiratet. Und weitere zwei Jahre später kauften sich die Eheleute ein Haus in Amberg. 31 Jahre lang arbeitete Alois Schuster in der städtischen Kläranlage. Acht Kinder kamen zur Welt, und so musste Ehefrau Ottilie die Kinderbetreuung und den Haushalt managen. Zur Großfamilie gehören inzwischen 21 Enkel und 13 Urenkel. Ottilie und Alois Schuster haben sich trotzdem die Zeit genommen, viele Busreisen mit der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung zu unternehmen. Im großen Garten züchtete Alois Schuster als leidenschaftlicher Gartenfreund Geranien.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.