10.01.2017 - 02:00 Uhr
Oberpfalz

Pfarrei Aschach-Raigering blickt zurück 25 Beerdigungen, 14 Taufen

Kurz nach dem Jahreswechsel zieht Eduard Kroher traditionell Bilanz. Der Raigeringer Pfarrer teilt dann mit, wie sich St. Josef entwickelt hat. Doch nicht alle Zahlen sind positiver Natur.

von Alfred SchornerProfil

Raigering. (sche) Wie gewohnt, vermeldete Pfarrer Eduard Kroher im aktuellen Pfarrbrief die statistischen Zahlen des vergangenen Kalenderjahres. So empfingen 2016 insgesamt 14 Kinder das Sakrament der Taufe, drei Trauungen fanden im Pfarrgebiet statt. Zudem gab es in St. Josef im Vorjahr 25 Beerdigungen beziehungsweise Urnenbeisetzungen.

Am 1. Mai empfingen 18 Mädchen und Buben zum ersten Mal die Kommunion. Am 9. Juli spendete Domkapitular Prälat Peter Hubbauer in der Pfarrkirche St. Josef 81 jungen Christen, davon waren 23 aus der Pfarrei, das Sakrament der Firmung.

Zehn Katholiken, die in der Pfarrgemeinde wohnen, kehrten der Kirche den Rücken. Außerdem mussten fünf weitere Austritte von Personen zur Kenntnis genommen werden, die in der Pfarrei getauft wurden, aber mittlerweile umgezogen sind.

Die Firmung in der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit, bei der auch die Firmlinge aus Aschach und Raigering dabei sind, findet am Samstag, 6. Mai, statt. Das Firmsakrament spendet Weihbischof Dr. Josef Graf,

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.