Pfarrgemeinderat St. Georg steht für die nächsten 4 Jahre
Michael Suttner bleibt Sprecher des Gremiums

Der Pfarrgmeinderat der Pfarrei St. Georg hat sich nach der Wahl konstituiert. Dekan Markus Brunner (rechts, Zweiter von unten) gratuliert Michael Suttner (links, Dritter von unten), der in seinem Amt als Sprecher des Gremiums bestätigt worden ist. Bild: ads


Konstituierende Sitzungen der PfarrgemeinderäteMichael Suttner bleibt Sprecher

Amberg . (ads) In der Pfarrei St. Georg haben sich die Pfarrgemeinderäte zu ihrer ersten Sitzung getroffen. Michael Suttner wurde in seinem Amt als Sprecher des Gremiums bestätigt. Stadtpfarrer Markus Brunner dankte den ausscheidenden Mitgliedern für ihr Engagement. Verabschiedet wurden Xaver Flierl, Christian Höfler und Verena Prechtl. Sie waren nicht mehr angetreten. Michael Suttner macht dagegen als Sprecher weiter. Seine Stellvertreterin ist Bärbel Ritz, als Schriftführerin wurde Renate Sekura gewählt.

Als erste Amtshandlung wurden die Sachausschüsse benannt und besetzt: Jugend, Mission, Caritas/Erwachsenenbildung, Feste/Feiern und geistliches Leben. Zudem wurden die nächsten Termine besprochen - die Karwoche und die Osterfesttage sowie das Patroziniumsfest am Sonntag, 29. April, zu dem auch Bischof Rudolf Voderholzer sein Kommen zugesagt hat.

St. Michael setzt auf Mußemann

Amberg. (ads) Nur zwei Wochen nach der Pfarrgemeinderatswahl in der Pfarrei St. Michael haben die gewählten Mitglieder mit Pfarrer Alois Berzl und Gemeindeassistent Benedikt Eckert die Arbeit aufgenommen.

Da neben den Gewählten maximal drei weitere Mitglieder berufen werden können, machte der Geistliche von diesem Recht Gebrauch. Er nahm Barbara Popp und Gabi Kitas in den Kreis auf. Der bisherige Pfarrgemeinderatssprecher Markus Mußemann wurde anschließend in seinem Amt bestätigt. Als Stellvertreterin fungiert künftig Carolin Fabry. Neue Schriftführerin ist Karin Maderer-Hügel. Der Rat rief die Sachausschüsse Liturgie, Feste und Feiern, Jugend, Mission-Entwicklung-Frieden und Öffentlichkeitsarbeit ins Leben. Darüber hinaus gibt es einzelne Sachbeauftragte für die Themengebiete Seniorenarbeit, Erwachsenenbildung, Ehe und Familie sowie Schöpfung und Umwelt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.