03.03.2017 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Polizei-Hochschüler sammeln auf ihrem Faschingsball Wenn feiern hilft

"Das Interesse seitens der Beamten hat mich sehr gefreut und zeigte auch, dass wir mit der inklusiven Kinderkrippe Mittendrin ein tolles Angebot haben", berichtete Michaela Winklmeier, Verwaltungsleiterin der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach. Polizeidirektor Stefan Beil, stellvertretender Leiter der Polizeifachhochschule Sulzbach-Rosenberg, sowie drei Studierendenvertreter übergaben bei einem Besuch der Einrichtung eine Spende.

Bei der Spendenübergabe (stehend von links): Lebenshilfe-Verwaltungsleiterin Michaela Winklmeier, Polizeidirektor Stefan Beil, Studierendenvertreter der Sulzbach-Rosenberger Polizeihochschule und Krippenleiterin Simone Wolf (Vierte von links). Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Der Betrag von 1111,11 Euro lässt seienen Ursprung erahnen. Das Geld kam beim Faschingsball der Hochschule zustande, der jedes Jahr vom Grundstudium-Jahrgang organisiert wird. Wie in den Jahren zuvor, sollte die Summe karitativen Zwecken dienen. Bei entsprechenden Recherchen stieß die Hochschule auf die inklusive Kinderkrippe Mittendrin in der Trägerschaft der Lebenshilfe.

Ein Besuch dort überzeugte die Spender vom Konzept der Einrichtung. Die Leiterin der Kinderkrippe, Simone Wolf, ist von der Zuwendung begeistert. "Wir überlegen jetzt gemeinsam, welche Anschaffung für unsere Kinderkrippe derzeit die Wichtigste ist", bedankte sie sich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.