Polizei sucht Zeugen
Großflächige Schmierereien in der Amberger Innenstadt

Bild: Steinbacher

Die Schmierereien erreichen von der Höhe her zum Teil den ersten Stock und erstrecken sich über komplette Fassaden: In der Nacht zum Dienstag, 2.30 Uhr, verschandelten an vier unterschiedlichen Stellen Unbekannte mehrere Gebäude.

In der Löffelgasse wurde auf einer Länge von rund 40 Metern eine Gartenmauer besprüht, in der Fleischbankgasse war es ein Garagentor, in der Entengasse und am Paradeplatz eine Hausmauer. In allen vier Fällen wurde laut Polizeibericht auch schwarze Lackfarbe verwendet. Die Beamten schätzen den Schaden der Sachbeschädigung auf insgesamt rund 6000 Euro. Gesucht werden Zeugen. Wer hat zwischen Montag, 22 Uhr, und Dienstag, 2.30 Uhr, die Täter beobachtet? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion in Amberg unter der Nummer 89 00 entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.