20.01.2016 - 02:00 Uhr
Oberpfalz

Regionalligist engagiert sich FC Amberg spendet an FLIKA

von Autor LSTProfil

Soziales Engagement ist für den Fußball-Regionalligisten FC Amberg kein Fremdwort. "Die Region unterstützt uns, wir unterstützen im Gegenzug - wo wir können - die Region", sagt FCA-Marketing-Vorsitzender Frank Käfer (Vierter von rechts). Zusammen mit dem Sportlichen Leiter Bernd Scheibel (rechts), den Spielern Michael Plänitz (links) und Kai Hempel (vorne) und Sportpark-Mitarbeiter Matthias Gromes (Zweiter von rechts) überreichte Käfer dem Förderverein Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien Amberg (FLIKA) einen Scheck über 500 Euro und Sachspenden. "Wir fördern die ganzheitliche Betreuung und Versorgung der Kinder und Jugendlichen im Krankenhaus, unterstützen Aktionen für Gesundheit und gesundes Leben in der Region und helfen Familien, die schwierige Krankenhauszeit zu bewältigen", erklärten FLIKA-Vorsitzende Margit Meier (Dritte von links) und Kassier Oskar Schmid (Zweiter von links) voller Lob für das FC-Engagement.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp