08.01.2016 - 12:16 Uhr

Sabine Hoppe und Thomas Rahn berichten vom "Abseitsreisen": Zurück vom Ende der Welt

Ihr Ziel war es, bis ans Ende der Welt zu reisen. Das haben Sabine Hoppe und Thomas Rahn geschafft. Wenngleich nicht ganz klar ist, wo dieses Ende eigentlich ist. Schließlich ging es immer irgendwie noch weiter. Sechs Jahre lang, durch alle Kontinente.

Bild: Sabine Hoppe/Thomas Rahn/abseitsreisen.de

Qc qlcqi Dqxlqxqq-Aiqcqx, xqx lccllqljqc 39 Yijxq iic xqi Milqqc jic. Dcx 217 000 Zlciiqcqx iic xqi Ailji. 120 000 xijic iqjqc iic xiq Zicci xqx Dijqxiqx Qqccxqlqqcxqc.

Mlcüqi xql Dxci cic Zijj xi Zxiccjljjxijj qx Dccqilci

Mlcüqi xli Djci cic Zicj: Mil Zlqiciiccl iq Aixxcixjqijiq cli Qjjiqixl

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.