Schwerer Unfall auf dem Kaiser-Wilhelm-Ring
Mit voller Wucht in Stadtgraben

Der Mercedes des 29-Jährigen dürfte nur noch Schrottwert haben. Er krachte mit voller Wucht in den Stadtgraben. Bild: gf

Es hat heftig gekracht kurz nach 21 Uhr auf dem Kaiser-Wilhelm-Ring kurz vor Einmündung des Malteserplatzes. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war gegen 21.10 Uhr ein 29-Jähriger Landkreisbewohner mit seinem silbernen Mercedes der C-Klasse aus Richtung Sulzbach-Rosenberg kommend auf dem Kaiser-Wilhelm-Ring unterwegs. Wie Zeugen gesehen haben wollen, soll er mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Wingershofer Tor gefahren sein.

Urplötzlich stieß aus dem Parkplatz, der dort entlang der Häuserzeile angelegt ist, eine Frau mit ihrem Hyundai auf die Hauptstraße. Der Mercedesfahrer hatte wohl keine Chance mehr zu bremsen. Sein Fahrzeug krachte mit voller Wucht in den Hyundai und schleuderte nach links über den Gehsteig die kleine Abfahrt in den Stadtgraben hinunter. Dort blieb der Wagen völlig demoliert liegen. Nach ersten Erkenntnissen kamen aber beide Fahrer mit leichteren Verletzungen davon. Sie wurden ins Klinikum gebracht. Der Sachschaden geht in die Zehntausende.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.