Sechs Organisationen freuen sich über die Weihnachtsspende der Stadtwerke. Fünf sind bei der Übergabe anwesend (von links): Michaela Leitl von Flika, Claudia Bauer von der Rettungshundestaffel des BRK, Kassier Hans Prechtl vom Sportverein Michaelpoppenricht, Stadtwerke-Chef Stephan Prechtl (er nimmt den Scheck stellvertretend für Marilou Amann entgegen), Lucia Fleischmann (Kindergarten St. Jakob Schwandorf) und Tanja Hartmann, stellvertretende Vorsitzende des Kinderschutzbunds Amberg-Sulzbach. Bild: Karo

Bild 1 von 1 aus Beitrag: Stadtwerke geben 2500 Euro an sechs Empfänger - Wieder Spende statt Karte und Präsent
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Bild:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.