03.05.2017 - 13:00 Uhr
Oberpfalz

Start des Abiturs: Prüfungsstress für 275 Schüler

Jetzt hilft Lernen nichts mehr, Können ist gefragt: Für 275 Schüler begannen am Mittwoch an den vier Amberger Gymnasien die Abiturprüfungen. Gestartet wurde mit den schriftlichen Tests in Mathe. Für das Kolloquium müssen die Abiturienten zwischen Montag, 22., und Freitag, 2. Juni, Rede und Antwort stehen. Für die Termine ist das bayerische Kultusministerium zuständig. Die größte Anzahl an Abiturienten hat das Gregor-Mendel-Gymnasium vorzuweisen: 64 Jungs und 28 Mädels treten hier zu den Prüfungen an. Am Max-Reger-Gymnasium sind es insgesamt 76 (47 weiblich, 29 männlich). 57 Schülerinnen sind am Dr.-Johanna-Decker-Gymnasium dabei, die Allgemeine Hochschulreife zu erwerben. Am Erasmus-Gymnasium starten 50, davon 26 junge Frauen und 24 Männer, in die Prüfungen.

Am Mittwoch starteten in Bayern die Abiturprüfungen. 57 Schülerinnen möchten am Dr.-Johanna-Decker-Gymnasium die Allgemeine Hochschulreife erwerben. Im Gerhardinger-Saal (Bild) galt es dafür die erste Hürde im Fach Mathe zu überspringen. Bild: Peter Ringeisen
von Andrea Mußemann Kontakt Profil
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.