14.01.2018 - 12:42 Uhr
Oberpfalz

Tuntenball in Amberg Glattrasiert durch die Nacht

Er ist in seiner Art in der Oberpfalz einzigartig und einer der ersten großen Faschingsbälle in der Region. Der Tuntenball lockt wieder unzählige Besucher in den Casino-Saal, die von Samstag auf Sonntag eine rauschende Partynacht feiern.

von Andreas Brückmann (brü)Profil

Standesgemäß rückten die Herren der Schöpfung mit Minirock und Strumpfhosen an, die Damen kamen als Cowboys oder Handwerker. Dabei war die Eröffnung des Party-Tempels in diesem Jahr eine Stunde später als in den vergangenen Jahren angesetzt. Ab 23 Uhr kamen die ersten Gäste ins Casino. In unabsichtlich passender Weise lief zuvor "The Magic of Queen" nebenan im Stadttheater.

Vielen Männern schien es zunächst doch zu kalt zu sein für die ungewohnten kurzen Röcke. Erst gut eineinhalb Stunden nach der offiziellen Eröffnung waren die Plätze um den Laufsteg gut besucht. Für die richtige Stimmung sorgte auch in diesem Jahr wieder das altbekannte DJ-Team, das mit viel Schlager und Techno für beste Unterhaltung sorgte. Da feierten die Village People zusammen mit Biene Maja und echte Diven mit harten Kerlen, die sich zuvor ihre haarigen Männerbeine rasiert hatten. Veranstalter Tom Scheimer dürfte zum Ende der Partynacht um 5 Uhr am Sonntagmorgen wieder vollends zufrieden gewesen sein mit seinen bunten Tunten. Aber natürlich durfte auch die Wahl der Miss Tuntenball nicht fehlen. Beim Online-Voting der Onetz-Nutzer sicherte sich CeCe Alright den Titel der Miss Tuntenball 2018. Sie (oder er) erreichte sagenhafte 92,3 Prozent der abgegebenen Stimmen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.