19.04.2018 - 11:14 Uhr
Oberpfalz

Vermutlich legen Jugendliche in Aschach Feuer Bushäuschen steht in Flammen

Die Aschacher Feuerwehr musste am Mittwochabend ausrücken, weil das Bushäuschen in der Josef-Geiger-Straße in Flammen stand. Wie die Polizei informiert, habe ein 46-Jähriger gegen 18 Uhr zuerst einen lauten Knall gehört und dann den Brand bemerkt.

Zwei Feuerwehren rückten aus, nachdem ein Bushäuschen in Aschach brannte. Symbolbild: Hartl
von Uli Piehler Kontakt Profil

Der Mann rannte sofort zur Haltestelle, zog einen brennenden Mülleimer aus dem Häuschen und begann mit dem Löschen. Das Bushäuschen wurde dann von den verständigten Feuerwehren Raigering und Freudenberg-Wutschdorf abgelöscht. Ersten Ermittlungen zufolge war ein weiterer Zeuge kurz davor an dem brennenden Häuschen vorbeigefahren und hatte zwei Jugendlichen am Bushäuschen gesehen. Er habe die Jugendlichen angesprochen, die dann weggelaufen seien.

Wegen des nicht unerheblichen Schadens von mindestens 5000 Euro bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung, Tel. 09621/890320.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp