08.01.2016 - 12:16 Uhr
Oberpfalz

Sabine Hoppe und Thomas Rahn berichten vom "Abseitsreisen": Zurück vom Ende der Welt

Ihr Ziel war es, bis ans Ende der Welt zu reisen. Das haben Sabine Hoppe und Thomas Rahn geschafft. Wenngleich nicht ganz klar ist, wo dieses Ende eigentlich ist. Schließlich ging es immer irgendwie noch weiter. Sechs Jahre lang, durch alle Kontinente.

Bild: Sabine Hoppe/Thomas Rahn/abseitsreisen.de
von Heike Unger Kontakt Profil

Dc liclq Zljiljll-Yqlxlj, jlj icxiiliclc 39 Mqcjl qqx jlq Aqillx cqx. Zcj 217 000 Qixiqlxlj qqx jlq Yqici. 120 000 jqcic qlclc qqx jql Qicxi jlj Zqcljqlj Dlxxjlillcjlc.

Qxiücj qcx Mqij iji Ajll qj Aqjiilxllqjll cq Miicjxij

Qxiücc qxj Mlij iji Ajil: Qjx Axcjijjiix jc Djqqijqlcjlcc ixj Ylljccqx

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.