10.10.2017 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

An der Berufsfachschule erfolgreich Klinikum feiert mit Absolventen

Viel Energie und Zeit haben die Absolventen der Berufsfachschulen des Klinikums in den vergangenen drei Jahren in ihre Ausbildung investiert. Und das hat sich gelohnt.

Nach drei Jahren Ausbildung sind sie am Ziel: die Gesundheits- und Krankenpfleger. Bild: Steinbacher
von Externer BeitragProfil

Amberg. Die Abschlusszeugnisse waren für die jungen Leute der Lohn für ihre Bemühungen. Mit einem Einserschnitt haben Lucy Freller (1,0), Yvonne Grembler (1,0), Nadine Jaiser (1,3) und Corinna Rieger (1,3) ihre Ausbildung beendet. Sie und ihre 31 Kollegen sind jetzt laut einer Pressemitteilung aus St. Marien bei der offiziellen Examensfeier im Stadttheater feierlich verabschiedet worden - als Gesundheits- und Krankenpfleger. Während ihrer Ausbildung haben die Schüler von ihren Lehrern und von den Praxisanleitern auf den Stationen die nötige Theorie und Praxis für ihr weiteres Berufsleben mit auf den Weg bekommen. "Die drei Jahre sind sehr schnell vergangen, denn es gab viel zu tun", wird Schulleiterin Karin Meixner in dem Schreiben zitiert.

Klinikumsvorstand Manfred Wendl dankte allen Absolventen im Namen des Klinikums für ihr Engagement und erinnerte sie auch an das Leitbild des Krankenhauses: Medizin. Menschlichkeit. Miteinander. Wendl wörtlich: "Im Mittelpunkt steht die Menschlichkeit. Ein menschlicher Umgang untereinander und vor allem mit den Patienten und Besuchern ist ein bedeutender Baustein für die positive Wahrnehmung unserer Arbeit. Mit Freundlichkeit und Höflichkeit, einem guten Wort zur rechten Zeit und einem offenen Ohr können Sie sehr viel dafür erreichen." Der Tag des erfolgreichen Endes der Ausbildung sei in jedem Leben ein wichtiges Datum: "Sie erhalten Ihre Examensurkunden und haben damit den Berufsabschluss - hoffentlich in Ihrem Traumberuf - erreicht. Der Pflegeberuf bietet übrigens beste Perspektiven. Absolut zukunfts- und krisensicher."

Auch Oberbürgermeister und Verwaltungsratsvorsitzender Michael Cerny, Pflegedirektorin Kerstin Wittmann, Brigitte Wedemeyer (Vorsitzende der Schwesternschaft Wallmenich-Haus vom BRK) und Jens Trögner, der stellvertretende Ärztliche Direktor des Klinikums, gratulierten den Absolventen zur ihren Leistungen und wünschten ihnen für ihren weiteren Lebensweg alles Gute.

Die drei Jahre sind sehr schnell vergangen, denn es gab viel zu tun.Schulleiterin Karin Meixner

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Damit Ihr nichts Wichtiges verpasst, könnt ihr unsere Push-Nachrichten nun auch im Facebook Messenger empfangen. Ihr müsst nur im Widget oben auf "Facebook Messenger" klicken und den Anweisungen folgen.

Außerdem gibt es nun zusätzlich zu unseren normalen Push-Meldungen spezielle Nachrichten-Kategorien:

Amberg, Weiden, Kreis Neustadt a.d. WN , Vohenstrauß , Tirschenreuth, Nabburg/Schwandorf, Sport , Ratgeber (u.a. Kochrezepte, Glücksrezept, etc.)

Alles was Ihr tun müsst: Meldet euch an (sofern noch nicht geschehen), schickt uns per WhatsApp oder Facebook Messenger das Wort "Kategorie". Ihr bekommt dann einen Link, über den Ihr die einzelnen Kanäle hinzubuchen oder abwählen könnt.

Wenn Ihr später weitere Kategorien hinzubuchen oder andere abwählen wollt: Schickt uns einfach erneut das Wort "Kategorie". 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.