25.10.2017 - 15:18 Uhr
Oberpfalz

Automobilzulieferer Grammer AG Chinesen halten mehr als 25 Prozent

Die Chinesen haben ihren Anteil am Amberger Automobilzulieferer weiter aufgestockt. Die mit dem chinesischen Zulieferer Ningbo Jifeng verbundene JAP Capital Holding GmbH hält seit 19. Oktober 25,51 Prozent der Aktien.

von Alexander Pausch Kontakt Profil

Die Gruppe ist damit größter Aktionär der Grammer AG, teilte das Oberpfälzer Unternehmen am Mittwoch mit. Bereits im Juli hatte JAP einen Anteil von 20 Prozent gemeldet. Damit war laut Grammer eine negative Einflussnahme oder ein Kontrollwechsel "nahezu ausgeschlossen".

Ningbo Jifeng, seit Februar strategischer Partner von Grammer, war im Streit mit der bosnischen Investorengruppe Hastor um die Zukunft des Amberger Automobilzulieferers als "weißer Ritter" aufgetreten. Grammer beschäftigt mehr als 12 000 Mitarbeiter in 19 Ländern.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.