17.10.2017 - 13:18 Uhr
Oberpfalz

Darum kommt "Hans im Glück" nach Amberg Von Altstadt sofort begeistert

So sieht es derzeit im Eckert-Bau an der Bahnhofstraße aus. Voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2018 will hier die Münchener Burgergrill-Kette "Hans im Glück" ihre Spezialitäten anbieten. Bild: Wolfgang Steinbacher
von Thomas Kosarew Kontakt Profil

Investor Ulrich Schmid ging bereits Anfang Oktober an die Öffentlichkeit und verkündete, mit der Burger-Kette "Hans im Glück" einen Mieter für den Eckert-Bau an der Bahnhofstraße gefunden zu haben (wir berichteten). Nun meldet sich auch das Unternehmen zu Wort und teilt in einer Presse-Info mit: "Die Sanierungsarbeiten sind bereits im Gange, so dass die Eröffnung voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2018 stattfinden kann."

In dem Schreiben aus der Münchener Zentrale werden die Vorzüge der Amberger Innenstadt gepriesen: "Das schöne, mittelalterliche Stadtbild und die zentrale Lage unseres neuen Standorts haben uns sofort begeistert. Nun können wir es kaum noch erwarten, dass es endlich losgeht", wird Firmengründer und Inhaber Thomas Hirschberger zitiert. Auf 195 Quadratmetern biete das Lokal ausreichend Platz. Auch eine Außenfläche in der Fußgängerzone sei geplant. "Hans im Glück" existiert seit 2010. Aktuell gibt es 48 Burgergrills.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.