11.10.2017 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Hypo-Vereinsbank spendet 2000 Euro für Flika Bekenntnis zur Region

Mit einer Spende von 2000 Euro unterstützt die Hypo-Vereinsbank in Amberg bereits im dritten Jahr in Folge den Förderverein Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien, kurz Flika. Den Scheck übergab Sabine Schulz, Leiterin der Privatkundenfiliale, jetzt mit Mitarbeiterin Stefanie Graf.

Sabine Schulz (rechts) und Stefanie Graf (links) von der Hypo-Vereinsbank übergaben den 2000-Euro-Scheck an Flika-Vorsitzende Margit Meier und Oskar Schmidt, den Kassier des Fördervereins. Bild: Meier/Flika
von Externer BeitragProfil

"Wir wollen gesellschaftliche Verantwortung vor Ort übernehmen und mit unseren Spenden ein klares Bekenntnis zu unserer Region zeigen. Daher freut es uns, dass wir Flika auch in diesem Jahr wieder bei seinen Projekten unterstützen können", wird Sabine Schulz in einer Pressemitteilung zitiert, in der auch steht: "Mithilfe unserer Spenden hoffe wir, das Gesundwerden der Betroffenen zu erleichtern." Denn Flika unterstützt Kinder, Jugendliche und deren Angehörige während und nach dem Krankenhausaufenthalt in belastenden Situationen. So kann der Nachwuchs beispielsweise während des Krankenbesuchs im Flika-Zimmer im Erdgeschoss des Klinikums zur Betreuung abgegeben werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp