09.03.2018 - 20:10 Uhr

Praxistag: Grammer AG stellt ihre Berufsbilder vor Eine Firma, viele Jobs

Die Grammer AG ermöglicht Studierenden Einblicke in die berufliche Praxis. Dabei erfahren die jungen Leute zum Beispiel, was ein Commodity-Manager macht.

Die Studierenden besuchen die Schäumerei in Haselmühl. Bild: Grammer
von Externer BeitragProfil

Den Namen Grammer haben die Studierenden der Ostbayerischen Technischen Hochschule schon einmal gehört. Aber welche Jobs bietet der weltweit tätige Konzern an? Antworten gab es beim Praxistag. Die Grammer AG nahm 2018 zum ersten Mal an dieser Initiative der bayerischen Hochschulen teil und setzte laut einer Presse-Info den Schwerpunkt auf den Bereich Einkauf. Gekommen waren elf Studierende, die von Teoman Tatay (Vize-Präsident Einkauf) und Einkauf-Direktor Stephan Korn viel Wissenswertes erfuhren. Eine Vorgabe lautete: "Wie werden Einkaufsentscheidungen getroffen und welche Stellhebel hat der Einkauf?" Dabei hatten die Studierenden nicht nur die Chance, selbst aktiv zu werden, sondern lernten auch wichtige Aspekte des Berufsbildes eines Commodity-Managers kennen, der für den Einkauf zuständig ist. Parallel dazu konnten die jungen Leute auch erste Kontakte knüpfen.

Ein weiterer Höhepunkt war die Besichtigung der Schäumerei im Werk Haselmühl. Zum Abschluss stellte Grammer Einstiegsmöglichkeiten und offene Stellen vor.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.