01.11.2017 - 13:50 Uhr
Oberpfalz

Startup-Night an der OTH Amberg Eine Nacht für die Region

Unter dem Motto "Find, Found, Fund" startete die zweite "meetDIGITALS" Startup-Night in Kooperation mit der OTH Amberg-Weiden. Hauptsächlich widmete sich die Veranstaltung im Barcamp-Format den Themen rund um das Gründen und Startups.

von Andreas Brückmann (brü)Profil

Amberg. (brü) Es ist das Thema Leidenschaft, was einen Gründer dazu bewegt, eben das zu tun, zu präsentieren, was er für sich gerade macht, und dies einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Den entsprechenden Rahmen boten jetzt die Räumlichkeiten der OTH. Tobias Walbert, Patrick Widmann, Lois Bauer und Alexander Hofmann zeichneten sich dabei für die Ausrichtung des Abends aus. Sie kündigten im Vorfeld bereits spannende Vorträge, Austausch mit erfolgreichen Gründern, Feedback zu eigenem Pitch und Einbringung eigenen Ideen an.

"Im Vergleich zur ersten Veranstaltung in Weiden waren jetzt in Amberg weniger Leute vor Ort, aber trotzdem können wir mit dem zufrieden sein", so die erste Einschätzung durch die vier Organisatoren. Sie kommen alle aus der Region, ihnen liegt ihre Heimat am Herzen, und nach ihren Worten viele hiesige Firmen den digitalen Wandel verschlafen. "Nachdem wir nach dem Schulabschluss bereits auch einige Projekte gegründet und in die Tat umgesetzt haben, schlägt für die regionale Weiterentwicklung unser Herz. Damit verbunden ist es auch, die Region weiterzubringen - so dass man hier auch in 20 Jahren noch leben kann - und nicht nach Nürnberg oder München pendeln muss."

Der Austausch nicht nur aus der Region, sondern zum Beispiel auch aus China werde hierbei verwurzelt. Die vier Veranstalter können sich aber auch vorstellen, mit dem gezeigten Konzept größere Hallen zu füllen, zum Beispiel das ACC. "Es kommt auf die Resonanz an. Konkret geplant ist noch keine Veranstaltung dieser Art." Aber dafür gibt es einen Stammtisch. Leider nur virtuell, über Facebook.

meetDIGITALS

Ist eine ehrenamtliche Initiative, die sich mit Digitalisierung und der Startup-Szene beschäftigt. Die Interessengemeinschaft will den Erfinder- und Unternehmergeist in der Region anregen und ein Klima für Gründungen und neue Geschäftsmodelle in der Nordoberpfalz schaffen. Ein wichtiges Anliegen, für das sich auch die OTH Amberg-Weiden stark macht: Die Digitale Gründerinitiative Oberpfalz (DGO) bietet Unternehmensgründern ein starkes Start-Up-Paket.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.