30.08.2014 - 00:00 Uhr
Oberpfalz

Umbauphase in der Oberpfalz: Neue Niederlassungsleitung bei Hypo-Vereinsbank "Nahezu alle Filialen bleiben"

Kerstin Lukas. Bild: HVB
von Redaktion OnetzProfil

In einer Zeit des Umbruchs besetzt die Hypo-Vereinsbank die Leitung ihrer Niederlassung Weiden/Amberg neu: Zum 1. September übernimmt die Nürnbergerin Kerstin Lukas (42) den Posten von Wolfgang Benker. Dieser wechselt nach München und leitet dort den Immobilienvertrieb der Hypo-Tochterfirma Planet Home. Die vergangenen zweieinhalb Jahre war Lukas für den Aufbau des Video-Beratungscenters der Hypo-Vereinsbank in Nürnberg verantwortlich.

Die neue Niederlassungsleiterin ist laut Mitteilung der Bank künftig für rund 47 000 Privatkunden und 100 Mitarbeiter in 11 Filialen verantwortlich. Neben den drei Häusern in Amberg und Weiden gehören zu Lukas' Zuständigkeitsbereich auch die Standorte Vohenstrauß, Sulzbach-Rosenberg, Hersbruck, Neumarkt, Schwaig, Lauf, Altdorf und Feucht. Welche dieser Filialen im Zuge der Anfang August verkündeten Umstrukturierungen zusammengelegt und geschlossen werden, ist bisher unklar. Ein Sprecher der Hypo-Vereinsbank kündigte auf Nachfrage unserer Zeitung lediglich an, dass "nahezu alle Filialen" erhalten bleiben. Die Entscheidung ist demnach bereits getroffen, die Kunden der Bank sollen in den kommenden Tagen informiert werden.

Die Hypo-Vereinsbank hatte vor vier Wochen angekündigt, in den kommenden Monaten insgesamt 1500 Arbeitsplätze abzubauen. Bis Ende 2015 sollen 240 von 580 Standorten entweder geschlossen oder zusammengelegt werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.