Frauenbund zeichnet verdiente Mitglieder aus
Lohn für Engagement

Ehrungen standen beim Frauenbund an (vorne von links): Schriftführerin Lydia Kopp, Schatzmeisterin Barbara Ehbauer sowie (hinten von links) Simone Hoppe, Irmgard Lehmeier, Doris Weiß (alle drei Vorstandsteam), Pfarrer Klaus Haußmann, Christa Ehbauer (Beisitzerin) und Bezirksvorsitzende Margarete Hirsch. Bild: mof
Freizeit
Ammerthal
14.02.2018
19
0

Die Präsidentin des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB), Maria Flachsbarth, stellte am 5. Dezember, dem Internationaler Tag des Ehrenamtes, Folgendes fest: "Ehrenamtliches Engagement stärkt die Demokratie in unserem Land und trägt dazu bei, dass Solidarität, Gerechtigkeit und Teilhabe auf vielfache Weise erfahrbar werde. Allen Ehrenamtlichen gebührt großer Dank, Anerkennung und Respekt. Ehrenamtliche stärken durch ihre Ideen, ihr Verantwortungsbewusstsein und ihren Einsatz den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Ohne ihre Mitmenschlichkeit wäre unsere Gesellschaft ärmer und kälter." Dem stimmt auch die Führung des KDFB Ammerthal zu. Deshalb wurden in der Jahreshauptversammlung wieder Frauen für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Irmgard Lehmeier, vom Vorstandsteam dankte für Treue zum und Engagement im Verein. Bedacht wurden Doris Weiß, Christa Ehbauer und Barbara Ehbauer. Weiß ist seit 2002 Beisitzerin und seit 2006 im Vorstandsteam. Christa Ehbauer wurde 2002 Schriftführerin, war von 2010 bis 2017 im Vorstandsteam tätig und wirkt jetzt als Beisitzerin mit. Auch Barbara Ehbauer ist seit 20 Jahren Mitglied und hat heuer den Posten der Schatzmeisterin übernommen. Pfarrer Klaus Haußmann und Bezirksvorsitzende Margarete Hirsch beglückwünschten die Jubilare.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.