03.11.2016 - 02:00 Uhr
AmmerthalOberpfalz

Kurzweiliger Rock ’n’ Roll-Abend in Ammerthal: Gewirbelt, dass die Röcke fliegen

Ein Aktivposten im und eine Bereicherung für das Gemeindeleben ist die örtliche Kirwagemeinschaft. Die jungen Ammerthaler organisierten bereits zum dritten Mal einen Rock 'n' Roll-Abend in der Sporthalle.

Die Band "Chris and the Sidepipes" kam gut an. Für Alina (hinten) von der Kirwagemeinschaft spielte sie ein Geburtstagsständchen. Bild: oe
von Autor OEProfil

Die Arena war gut besetzt, als die Regensburger Band "Chris and the Sidepipes" von Anfang an ein Feuerwerk an Oldies aus den 50er- und 60er-Jahren zündete. Power-Rock 'n' Roll vom Mikro direkt auf die Ohren sowie fetzige, gute Handarbeit boten die vier Musiker, die seit sechs Jahren zusammen spielen. Auch kurze Ausflüge in Richtung Blues und Country sowie die Eigenkompositionen kamen gut an. Rock 'n' Roll- und Boogie-Fans aus Amberg und dem Landkreis nutzten die Gelegenheit, ihr Hobby bei Live-Musik in vollen Zügen auszuleben.

Schön anzusehen, wie sich die Paare in verschiedenen Formationen drehten, die Tänzer mit schwarz-weißen Schuhen im Stile der Fünfziger ihre Partnerinnen schwungvoll um die Achse wirbelten und die Röcke fliegen ließen. Für die neben der Tanzfläche an der Bar sitzenden Besucher ein kurzweiliger und unterhaltsamer Abend.

Passend zur Musik gab es American Food: riesige Hamburger, Chili im Brotteig und Hotdogs.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.