12.02.2018 - 20:00 Uhr
Ammerthal

Mehrtzweckhhalle bebt zum Fasching DJK-Ball ein Ammerthaler Hit

Der einzige Faschingsball in Ammerthal, organisiert von der DJK, ist top besucht. Tolle Auftritte der Knappnesia aus Sulzbach-Rosenberg und die Belugas, eine unermüdlich aufspielende Band, sorgen für beste Stimmung.

Zur Nachahmung nicht empfohlen: Gelungene Showeinlage der Knappnesia mit Rollschuhen. Bilder: oe (3)
von Autor OEProfil

DJK-Vorsitzender Stephan Badura begrüßte besonders die vielen und originell maskierten Abordnungen der Ammerthaler Vereine. Die erst vor wenigen Tagen ins Leben gerufene Brennholzsparte der DJK rückte mit Motorsäge an. Eine Panzerknackerbande rockte friedlich auf der Tanzfläche. Grüne Marsmenschen blieben lange unerkannt. Charmante Kätzchen, viele Indianer und Clowns, sowie ein riesiger Löwe machten es der Jury bei der Maskenprämierung nicht leicht.

Der Stimmungspegel war schon hoch und steigerte sich zum Höhepunkt als Knappnesia-Präsident Christian Kellner, ein Ammerthaler, mit Prinzenpaar und Gardemädchen in die Hallezog. Schmissig, flott und gekonnt zeigte die Garde ihren traditionellen Marsch. Die Show "Reise um die Welt" führte vom Nordpol bis zum Dschungel, von Ägypten sowie bis nach Las Vegas und Paris in das Disneyland.

Die abwechslungsreichen Einlagen mit in Windeseile wechselnden Kostümen und Bühnenbildern wurden mit viel Beifall honoriert. Die Garde zeigte akrobatische Einlagen und flitzte sogar mit Rollschuhen auf der Tanzfläche.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.