09.04.2016 - 02:10 Uhr
AmmerthalOberpfalz

Bücherecke im Rathaus Ammerthal nach amerikanischem Vorbild Spenden, mitnehmen

Die im Januar 2014 im Rathaus eingerichtete Bücherecke erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Auf die Idee von Gail Bogdanow hin, hatte die Gemeinde nach amerikanischem Vorbild im Foyer die Möglichkeit geschaffen, gelesene Bücher abzugeben, neue vorbeizubringen - ganz ohne Ausleihkärtchen, Mitgliedsausweis oder ähnlichem.

von Klaus HöglProfil

"Buch spenden - Buch mitnehmen" heißt der Wahlspruch und das hat bisher bestens funktioniert. Den Spaß am Lesen sollte die Einrichtung fördern, die hat sich bewährt. Da Gail Bogdanow in wenigen Wochen in ihr Heimatland USA zurückkehrt, hat sich die Ammerthalerin Jutta Mändl-Hackl bereiterklärt, die Pflege der Bücherecke zu übernehmen. Bürgermeisterin Alexandra Sitter überreichte Gail Bogdanow bei der Übergabe ein Abschiedspräsent der Gemeinde und wünschte der engagierten Frau alles Gute für ihre Zukunft.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.