17.02.2017 - 20:00 Uhr
AmmerthalSport

DJK Ammerthal probt in Burglengenfeld gegen Etzenricht: Unbequemer Gegner

Die Grippewelle sorgte auch beim Fußball-Bayernligisten DJK Ammerthal dafür, dass die geplante Begegnung in dieser Woche beim Bezirksligisten SV Raigering abgesagt werden musste. Die Lage hat sich mittlerweile entspannt, so dass am Samstag, 18. Februar, das Testspiel gegen den Landesligisten SV Etzenricht ausgetragen werden kann. Anstoß ist auf dem Kunstrasenplatz des ASV Burglengenfeld um 12 Uhr.

von Autor RBAProfil

Bisher musste die Mannschaft von Trainer Jürgen Press in den vorhergehenden Testspielen hohe Niederlagen einstecken, die Anschauungsunterricht waren und wichtige Erkenntnisse brachten. Für Press ist es vorrangig, dass sich sein Team kontinuierlich steigert. Einen Fortschritt bewies die DJK-Elf trotz der 2:5-Niederlage beim U21-Regionalligisten des 1. FC Nürnberg. Die Formkurve muss hinsichtlich der am 5. März beginnenden Restsaison aber weiter nach oben zeigen. Da gilt es in erster Linie, primitive Fehler abzustellen.

Weitere Erkenntnisse für Press soll die Partie gegen den SVE bringen. Die Mannschaft um Trainer Michael Rösch erwies sich in zurückliegenden Aufeinandertreffen als unangenehmer und harter Widersacher. "Nach den lehrreichen Tests der Vergangenheit erwarte ich nun von der Mannschaft, das Gelernte langsam zu verinnerlichen und in Spielkultur und auch Ergebnis umzusetzen", sagte Press. Ob der Trainer auf Kapitän Johannes Kohl, Tobias Laurer und Benjamin Burger zurückgreifen kann, entscheidet sich kurzfristig.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.