30.08.2017 - 11:12 Uhr
AmmerthalSport

Michael Fischer verlässt Fußball-Bayernligisten Schock für DJK Ammerthal

Nächste Hiobsbotschaft für den Fußball Bayernligisten DJK Ammerthal: Mit sofortiger Wirkung wird Michael Fischer, der erst im Juni dieses Jahres vom Landesligisten FC Tegernheim nach Ammerthal wechselte, nicht mehr für die DJK auflaufen.

Michael Fischer erzielte drei Tore für die DJK Ammerthal und war eine feste Größe beim Bayernligisten. Bild: ref
von Autor RBAProfil

Es gab nach Aussage von Fischer eine gravierende berufliche Veränderung, die den Aufwand zu einem regelmäßigen Trainings- und Spielbetrieb nicht mehr ermögliche. Aus diesem Grund bat der Mittelfeldspieler um eine Vertragsauflösung, das Spielrecht wurde mittlerweile vom FC Tegernheim angefordert. Fischer zählte im Team längst zu den festen Größen, erzielte in der laufenden Runde bereits drei Tore und leistete fünf Vorlagen. Für den ohnehin aus verletzungsbedingten Gründen arg gebeutelten DJK-Kader ein herber Verlust, der noch dazu jetzt so kurz vor Ende der Wechselfrist wohl nicht mehr zu kompensieren sein wird. Ammerthals Sportdirektor Tobias Rösl lässt dennoch nichts unversucht noch den ein oder anderen Lastminute-Transfer zu tätigen. Erfreulich zumindest, dass nach einer fast viermonatigen beruflichen Auszeit ab sofort Ammerthals Flügelflitzer Tobias Laurer wieder zum Kader zählt.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.