08.03.2018 - 16:16 Uhr
Ammerthal

Jahreshauptversammlung der Ammerthaler Reservistenkameradschaft Den Soldaten eng verbunden

Alles beim Alten bleibt an der Spitze der Ammerthaler Reservistenkameradschaft. Neben Neuwahlen stehen bei der Hauptversammlung auch Ehrungen auf dem Programm.

Langjährige Mitglieder der Reservistenkameradschaft Ammerthal werden geehrt (von links): stellvertretender Landesvorsitzender Werner Gebhard, Markus Lutter, Vorsitzender Peter Friedrichs, Gemeinderat Georg Paulus, Oberstabsfeldwebel Günter Hölldobler und davor Hauptmann Denis Richter, beide vom Logistikbataillon 5./472, sowie Vorsitzender Bertram Gebhard von der Kreisgruppe Mitte. Bild: oe
von Autor OEProfil

Gut besucht war das Treffen im Vereinslokal Ammerthaler Hof. Von rund 20 Aktivitäten im abgelaufenen Jahr berichtete Vorsitzender Peter Friedrichs. Der Kontakt zur Pateneinheit in Gärmersdorf sei bestens, stellte er heraus: "Unsere Gedanken sind immer wieder bei den Soldaten, die in Auslandseinsätzen sind."

In der Gemeinde engagiere sich der Verein gerne, betonte Friedrichs. Seit Jahrzehnten stelle man am Volkstrauertag die Ehrenwache, bei Kirchen- und Vereinsfesten seien die Reservisten mit Fahnenabordnungen dabei. Besonders am Herzen liege dem Verein das Marterl am Ammerbach, das von den Familien Friedrichs aus Viehberg und Neuberger aus Götzendorf gepflegt werde.

Besondere Auszeichnung seitens des Reservistenverbandes standen auf dem Programm. Markus Lutter wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft, Georg Paulus für seine 30-jährige Vorstandsarbeit als Kassier geehrt. Mitglieder stehen Jahr für Jahr und bei Wind und Wetter in Uniform am Volkstrauertag beim Kriegerdenkmal. Urkunden erhielten Robert Weiss (für 34 Jahre), Josef Lehmeier (für 31 Jahre), Josef Stöcklmeier (für 27 Jahre) und Klaus Simon (für 27 Jahre).

Für 2018 sind gemeinsame Aktivitäten mit der Patenkompanie geplant sowie eine Vier-Tage-Fahrt nach Mecklenburg-Vorpommern.

Vorstand

Vorsitzender: Peter Friedrichs Stellvertreter: Rudolf Neuberger

Schriftführer: Josef Stöcklmeier

Kassier: Georg Paulus

Delegierte zur Kreisversammlung: Peter Friedrichs, Alfons Graml, Hermann Bauer, Rudolf Neuberger und Josef Stöcklmeier

Kassenprüfer: Alfons Graml und Johann Schinhammer (oe)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp