25.02.2018 - 20:00 Uhr
Ammerthal

Katholischer Frauenbund unterstützt Projekt mit 200 Euro Spende für "Socialis for the Gambia"

Zu einem Filmvortrag unter dem Motto "Socialis for the Gambia" hatte der Vorstand des Katholischen Frauenbundes (KDFB) Ammerthal ins Pfarrheim eingeladen. Die Frauen nutzten zugleich die Gelegenheit, um das Projekt mit einer Spende zu unterstützen. Aus ihrer Vereinskasse steuerten sie 200 Euro für die ehrenamtliche Arbeit bei.

Simone Hoppe vom Vorstandsteam des Katholischen Frauenbundes Ammerthal übergibt eine Spende an Hannah und Barbara Aumer (von links). Bild: mof
von Autor MOFProfil

Hanna und Barbara Aumer berichteten zunächst über das Leben von Kindern und Jugendlichen in Gambia. Der Verein "Socialis for the Gambia" hat seinen Sitz in Amberg und nahm seinen Anfang durch eine Sammelaktion im Supermarkt mit einer Blechbüchse. Zurzeit ist der Verein 350 Mitglieder stark.

Die Freiwilligen fördern in Gambia den Bau von Schulen und Werkstätten. Regelmäßig findet ein Austausch mit den Betroffenen durch Reisen statt. Jedes Jahr sind auch Praktikanten für ein halbes Jahr vor Ort. Ziel des Vereins ist es, sich in der breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen und auf die Problematik in Gambia hinzuweisen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp