27.04.2016 - 02:00 Uhr
AmmerthalOberpfalz

„Mein Garten als Oase der Sinne“ Vortragsthema bei der SiedlergemeinschaftAmmerthal Anlage soll sich öffnen wie eine Blüte

"Mein Garten als Oase der Sinne" lautete das Thema eines Vortrags bei der Siedlergemeinschaft Ammerthal. Christine Niebler war im voll besetzen Pfarrsaal die Referentin. Die Fachfrau, die sich seit zehn Jahren mit Gartenplanung beschäftigt, erklärte anschaulich anhand von Bildern, "dass sich der Garten wie eine Blüte öffnen soll und man ihn ergehen muss".

von Redaktion OnetzProfil

Beginnend beim Gartentor: Dieses sperre aus oder lade ein. Ein freundlicher Hauseingang erzeuge Aufmerksamkeit. In der Mitte des Gartens gelte es, einen Schwerpunkt zu setzen. Sanft geschwungen sollten die Wege durch die Anlage sein und nicht an der Hauswand entlang. Sitzgruppen seien mit Pflanzen einzufassen und so ein nicht einsehbarer Rückzugsort zu schaffen.

"In jeden Garten gehört ein bisschen Wasser, sei es als sprudelnder Quellstein oder als kleiner Teich mit bewegtem Wasser als Zu- und Ablauf", sagte Niebler. Bäume und Büsche sollten für abwechselnd Licht und Schatten sorgen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.