06.05.2018 - 13:58 Uhr
ArzbergOberpfalz

Aus dem Polizeibericht Drei Katzen vergiftet

Eine Tierhalterin aus dem Bereich der Rathausstraße in Arzberg meldete sich jetzt bei der Polizei in Marktredwitz und gab an, dass in der zweiten Aprilhälfte drei ihrer Katzen vergiftet worden seien. Zwei Tiere seien trotz ärztlicher Behandlung verendet, eine Katze habe noch gerettet werden können. Bereits im Juli 2016 starb eine Katze der Frau durch eine Vergiftung, wie es im Polizeibericht weiter heißt. Es bestehe der Verdacht, dass zur Bekämpfung von Ratten an einem angrenzenden Bach Gift ausgelegt wurde und die Katzen der Frau davon gefressen haben. Anwohner, die diese Köder ausgelegt haben könnten, werden gebeten, dies zukünftig zu unterlassen. Zudem bittet die Polizei um Hinweise.

Eine Katze schläft auf der Burg Kriebstein in der Sonne.
von Externer BeitragProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.