04.05.2017 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Ein ehrenamtliches Erfolgsmodell feiert Geburtstag Fünf Jahre Stadtbücherei St. Johannes - Tag der offenen Tür

Blätterrascheln, emsiges Wuseln zwischen den Regalen, Kinderlachen: In der Stadtbücherei St. Johannes war am Samstag einiges los. Fast auf den Tag genau fünf Jahre zuvor hatte sie im damals neu sanierten Bürgerhaus eröffnet.

Die Jüngsten ließen sich spielerisch in die Welt der Bücherei einführen, so wie hier vom ehrenamtlichen Mitarbeiter Stephan Wiesneth.
von Autor SWTProfil

250 Leser ließen sich gleich am ersten Tag registrieren; daraus sind bis heute mehr als 1100 geworden. Rund 9000 Medien für Kinder und Erwachsene stehen bereit. Unter der Doppel-Trägerschaft von Stadt und katholischer Kirche arbeiten 22 Ehrenamtliche in der Bücherei.

Zum Geburtstag baute sie eine "Brücke der Verständigung": Mit Medien in fünf Sprachen will sie auch die Asylbewerber ansprechen, die in Auerbach leben. Leiterin Claudia Schnödt, Bürgermeister Joachim Neuß und Eugen Eckert von der Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer ließen symbolisch den Vorhang fallen. Verdi Akdemir und Hildegard Wieber vom Flüchtlingshelferkreis wohnten der Eröffnung bei. Eine Urkunde und ein Geschenk des Michaelsbundes Bamberg, unterschrieben von Erzbischof Ludwig Schick,gab es zur Erinnerung.

Am Vormittag hatte Gerda Hörmann mit einem Kamishibaibildertheater die jüngsten Besucher in die Welt der Fantasie entführt. Am Nachmittag stärkten sich die zahlreichen Gäste im Lesecafé und schmökerten in den Neuheiten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.