06.04.2018 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Koiserweiwer eröffnen einen Reigen von sechs Veranstaltungen: Zünftiger Start ins Maffei-Jahr

Sechs Kultur- und Traditionsveranstaltungen gehen 2018 im Bergbaumuseum Maffeischächte über die Bühne. Auf die klassischen Maffeispiele müssen die Kulturfreunde allerdings verzichten. Schuld daran ist König Fußball - aber nicht alleine.

"Stimmen, Songs & schräge Vögel" präsentiert Bernd Händel am Samstag, 15. September, auf Maffei.
von Externer BeitragProfil

Start des neuen Programms ist am Samstag, 28. April. Es wird zünftig zugehen in der Kulturhalle des früheren Bergwerks in Nitzlbuch, wenn die heimischen Koiserweiwer mit Gitarre und mitunter derben Sprüchen ihre Premiere auf Maffei feiern.

Nach der Schließung ihres Stammwirtshauses haben Theresia Eisend und ihre Mutter Gabi in ihrer Nachbarschaft auf Maffei eine neue Bühne gefunden. Begleitet werden die beiden Frauen aus Nitzlbuch von den Dagesteiner Musikanten aus Vilseck.

Goschn halten, Gaudi hom

Der Abend steht ganz zwanglos unter dem Motto "Hihockn, Goschn haltn und a Gaudi hom". Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Der Eintritt ist zwar frei, wegen der begrenzten Platzzahl in der früheren Kompressorhalle wird jedoch eine Platzreservierung unter 09643/2 04 95 73 oder auch per E-Mail an info[at]maffeispiele[dot]de empfohlen.

Am Feiertag 1. Mai ist offizieller Saisonbeginn im Bergbaumuseum selbst. Ab 14 Uhr werden an diesem Tag Führungen angeboten. Gruppen melden sich am besten unter 0176/79 60 60 37 an.

Das Bergbaumuseum Maffeischächte ist inzwischen auch beliebt bei Bikern. Sie treffen sich alljährlich zum Motorradgottesdienst, den der Förderverein Maffeispiele gemeinsam mit dem Auerbacher Mogo-Team veranstaltet. Der Gottesdienst steht in diesem Jahr am Sonntag, 17. Juni, um 10.30 Uhr auf dem Programm.

Die klassischen Maffeispiele werden in diesem Jahr zum ersten Mal durch zwei Kulturveranstaltungen im Herbst ersetzt. An ihrem angestammten Termin Anfang Juli müssten sie heuer mit dem Viertelfinale der Fußballweltmeisterschaft konkurrieren. "Dagegen hat eine Kulturveranstaltung so gut wie keine Chance", sagt Michael Grüner, Vorsitzender des Fördervereins Maffeispiele.

Was in Auerbach geht ...

In den 15 Jahren seit 2003 habe der Verein erfahren müssen, was in Auerbach geht und was nicht. "Und wenn man bedenkt, dass ein paar Wochen vorher in Auerbach eine Großveranstaltung mit einem Kartenpreis um die 40 Euro stattfindet, dann ist die Bereitschaft bei einem doch überschaubaren Publikum eher gering, nochmals in die Tasche zu greifen", spielt Grüner auf das Open Air der Kastelruther Spatzen am Samstag, 2. Juni, auf dem Unteren Markt an.

Dafür will der Förderverein aber im Juli 2019 ordentlich nachlegen und hat bereits die Gruppe Spirit of Smokie aus England verpflichtet. Es lohnt sich, schon mal den 13. Juli 2019 im Kalender zu markieren. Mit den Magic Artists aus Saarbrücken plant der Förderverein einen zweiten Höhepunkt in dieser Maffei-Nacht.

Den treuen Stammgästen zuliebe wird es am Sonntag, 8. Juli, aber trotzdem den Jazzfrühschoppen mit der Jean-Baptistes-Jug-Band geben. Beginn ist wie immer um 10 Uhr bei freiem Eintritt.

Der Sitzungspräsident des Veitshöchheimer Frankenfaschings wird am Samstag, 15. September, auf der Auerbacher Maffeibühne beim "Spezial" zu Gast sein. Die Show des Fürthers Bernd Händel hat es in sich: Über 30 Prominente kommen aus seiner Kehle - und das exzellent, sowohl gesungen als auch gesprochen. Karten für das Kabarettprogramm "Stimmen, Songs & schräge Vögel" gibt es bei Schreibwaren-Kleefeldt in Auerbach. Die Veranstaltung "Maffei-Spezial" in der beheizten Kulturhalle beginnt um 20 Uhr.

"Der Faust in der Tasche"

Und am Samstag, 20. Oktober, geht es mit Theater ins Saisonfinale. In seinem Stück "Der Faust in der Tasche" blickt das "Theater in der Kneipe" (TiK) aus Neuenmarkt aus einem ganz neuen Blickwinkel auf Goethes Klassiker. Hat der gute Johann Wolfgang in seinem "Faust I" wirklich die ganze Wahrheit verraten? Die Goethe-Revue mit viel Musik, Gesang, Spiel und literaturwissenschaftlichem Witz wird es zeigen. Beginn des Theaterabends in der beheizten Kulturhalle ist um 19.30 Uhr. Karten gibt es ebenfalls bereits bei Schreibwaren-Kleefeldt oder beim Förderverein unter info[at]maffeispiele[dot]de.

Weihnachtlicher Magnet

Die 13. Bergwerksweihnacht am zweiten Adventswochenende wird nicht nur eine Vielzahl an Helfern fordern, sondern am 8. und 9. Dezember wieder viele Besucher in das Bergwerksdorf aus Holz und Tuch nach Maffei locken.

Neben der Kultur auf Maffei wird der Förderverein Maffeispiele gemeinsam mit dem Landkreis Amberg-Sulzbach auch in diesem Jahr wieder weitere Sanierungsarbeiten angehen. Die Mitglieder werden darüber ausführlich bei der Hauptversammlung am Dienstag, 24. April, informiert.

Wenn man bedenkt, dass ein paar Wochen vorher in Auerbach eine Großveranstaltung mit einem Kartenpreis um die 40 Euro stattfindet, dann ist die Bereitschaft bei einem doch überschaubaren Publikum eher gering, nochmals in die Tasche zu greifen.Michael Grüner erklärt den Verzicht auf die Maffeispiele Anfang Juli

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.