27.03.2018 - 13:32 Uhr

Samstag Vorverkauf für neues Trachtler-Theaterstück Frauen rütteln an der Rathaustür

Mit Frauenpower probiert's der Heimat- und Volkstrachtenverein Auerbach - auf der Theaterbühne. Die so betitelte Komödie führen die Schauspieler an den Samstagen, 21. und 28. April, sowie am Freitag, 27. April, jeweils um 19.30 Uhr im Kolpingsaal in Auerbach auf. Eine Nachmittagsvorstellung beginnt am Sonntag, 22. April, um 15.30 Uhr. Vorher gibt's ab 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen.

von Externer BeitragProfil

Der Eintritt kostet sieben Euro für Erwachsene und fünf Euro für Jugendliche bis 14 Jahre. Karten sind im Vorverkauf am Samstag, 31. März, von 8 bis 12 Uhr in der Lottoannahmestelle Maier in Auerbach erhältlich. Nach dem Vorverkauf können Plätze täglich ab 15 Uhr unter 09643/84 21 reserviert werden.

Der Dreiakter "Frauenpower" von Bernd Gombold spielt im Kommunalwahlkampf. Die Ortsgewaltigen stellen sich die Sache so vor: Sie kandidieren zum Gemeinderat, werden wiedergewählt und machen weiter wie gehabt. Und Bürgermeister Heinz Gscheidle wäre zufrieden, am Ratstisch die altbekannten Gesichter um sich zu sehen. Aber es scheint anders zu kommen.

Zum ersten Mal tritt eine Frauenliste an, die Männerherrschaft im Gemeinderat zu brechen. Ihr Wahlprogramm sieht tiefe Einschnitte in die heile Männerwelt vor und kommt bei den Wählerinnen an. Meinungsumfragen zufolge scheint der Frauenliste die Hälfte der Gemeinderatssitze sicher zu sein. Bürgermeister Gscheidle will den Vormarsch der "Emanzen" bremsen. Und dazu ist ihm jedes Mittel recht ...

Mitwirkende sind Thomas Sertl, Florian Himmelhuber, Markus Baumgärtl, Thomas Riedhammer, Martin Achatz, Patrick Hamerla, Kerstin Meisel, Mandy Schmid, Susanne Lechner, Michaela Diertl und Katrin Himmelhuber. Regie führt Sonja Sertl.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp