Auerbacher Schwimmer beim Adventspokal am Start
Schneller Nachwuchs

Mehr als 1000 Meldungen aus zehn Vereinen machten aus dem Adventspokal der Schwimmer im Tirschenreuther Hallenbad eine Mammutveranstaltung. Für Auerbach startete der jüngere Nachwuchs, dem es - gemeinsam mit den SG-Kollegen aus Tirschenreuth - gelang, den Pokal zu gewinnen.

Im stark besetzten Jahrgang 2008 mischten die Auerbacher Mädchen munter mit. Die Beste aus ihren Reihen, Leni Eckert, belegte über 50 Meter Brust sogar den dritten Platz. Nur zwei Ränge dahinter erscheint Sara Hampel in der Ergebnisliste. Platz 6 über 50 Meter Freistil für Ella Lord und mehrere persönliche Bestzeiten für Nelly Schnödt rundeten dieses Ergebnis ab.

Wie entfesselt schwamm Simon Beck (Jahrgang 2007), der vier persönliche Bestleistungen aufstellte und damit je zwei Mal auf dem dritten und vierten Platz kam. Jannik Rupprecht (Jahrgang 2003) war der einzige Auerbacher, der einen Sieg verbuchen konnte. Über 100 Meter Rücken stand er ganz oben; über die halbe Distanz belegte er einen hervorragenden zweiten Platz.

Hanne Wittmann (Jahrgang 2007) stellte mit fünf Starts wieder einmal ihre Vielseitigkeit unter Beweis. Dass sie auch noch schnell ist, belegen ihre beiden zweiten Plätze über jeweils 50 Meter Rücken und Schmetterling. Einen erfreulichen dritten Platz erkämpfte sich Hannah Eckert (Jahrgang 2005) über 50 Meter Rücken.

Die weiteren Auerbacher Nadine Reisner, Sandro Sendlbeck, Anna Trautmann und Jesse Huisjen belegten Plätze im Mittelfeld. Sie trugen so zum guten Mannschaftsergebnis der SG Nordoberpfalz bei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.