26.02.2018 - 20:00 Uhr

SV 08 Auerbach verliert in Cham Große Probleme in der Defensive

Die Handballer des SV 08 Auerbach verloren auch das Rückspiel in der Landesliga Nord beim ASV Cham klar. Das grippe- und verletzungsgeplagte Team um Spielertrainer Matthias Schnödt, bei dem sich Rückkehrer Jonathan Kraus mit drei Treffern eindrucksvoll zurückmeldete, hatte bei der 28:35 (13:18)-Niederlage von Beginn an vor allem im Defensivbereich mit großen Problemen zu kämpfen, sowohl mit dem Rückraum, als auch mit der Rechtsaußenposition der Gastgeber. So lag Auerbach bereits zur Pause vorentscheidend zurück, lief in der zweiten Hälfte zeitweise einem Rückstand von neun Toren hinterher und musste sich am Ende verdient dem besseren Team beugen. Da auch der schärfste Konkurrent MTV Stadeln in Helmbrechts unterlag, bleiben die Bergstädter mit nun 13:23 Zählern weiterhin Zehnter.

von Autor HAWProfil

"Wir konnten leider zu wenig von dem umsetzen, was wir uns vorgenommen hatten", bedauerte Matthias Schnödt im Nachhinein die deutliche Niederlage. "Allerdings waren wir auch auf einigen Positionen klar unterbesetzt." So mussten sowohl Thomas Wilke als auch Torhüter Valentin Kroher am Abend zuvor wegen Grippeerkrankung absagen. Auch Linksaußen Florian Wehner (verletzt) war nicht einsatzfähig. Glücklicherweise war Jonathan Kraus nach seinem halbjährigen Auslandsaufenthalt erstmals wieder dabei und brachte etwas Entlastung für die Kollegen. Nach knapp fünf Minuten verletzte sich Julian Eckert bei einer Abwehraktion schwer und wurde nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Verdacht auf Nasenbeinbruch aus dem Spiel genommen. Damit stand Matthias Schnödt keiner seiner etatmäßigen Linksaußen zur Verfügung, ein Umstand, der es den Gästen zusätzlich erschwerte, ihr Spiel aufzuziehen. Schnödt: "Wir mussten ja schon von Anfang an einiges improvisieren, aber ab da wurde es natürlich schon fast unmöglich, ein geordnetes Angriffsspiel aufzuziehen."

SV 08 Auerbach: Adam, Tannenberger (1), Schnödt (6), Hofmann Mo., Brendel-Suchanek (1), Bürger (1), Eckert, Herold (5), Hofmann A. (4), Pankraz (6/3), Kraus (3), Schalanda (1)

Spielfilm: 0:1, 1:1, 4:4, 7:4, 7:5, 9:8, 11:8, 14:11, 18:11, 18:13 -- 18:14, 20:16, 22:16, 24:17, 26:18, 30:21, 34:25, 35:28

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.