05.03.2018 - 20:00 Uhr

Entscheidung über den weiteren Weg an der Mittelschule steht an Argumente für die Fächerwahl

Informationen und praktische Erfahrungen vermittelte die Fächerwahlmesse den Siebtklässlern der Mittelschule Auerbach. Organisiert hatten sie die Schüler der Klasse 10M.

Die Gruppe Soziales lud die Siebtklässler ein, Pizzasemmeln, Cocktails oder Fruchtspieße anzurichten. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Beim Übertritt in die 8. Klasse entscheiden sich die Mittelschüler für eines der drei berufsorientierenden Fächer Soziales, Technik und Wirtschaft. Im Fach ihrer Wahl absolvieren sie in der 9. Klasse die Projektprüfung zum Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule beziehungsweise in der 10. Klasse eine Prüfung zur Mittleren Reife.

Die Fächerwahlmesse sollte den Siebtklässlern und ihren Eltern Anhaltspunkte für die Entscheidung liefern. An den Info-Ständen erwarteten sie Videoclips, die im Vorfeld bei ZF in Auerbach und bei Regens Wagner in Michelfeld gedreht worden waren. Außerdem bot sich die Gelegenheit, kleine praktische Tätigkeiten auszuprobieren. Glückliche Gesichter gab es am Ende auch bei den Schülern der 10. Klasse, die sich durch die gute Resonanz für den Aufwand belohnt sahen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.