11.06.2017 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Geburtstagsfeier beginnt bei Vorabendmesse

Zweiter Bürgermeister Herbert Lehner (links) gratulierte Wolfgang Englhardt, hier mit Ehefrau Regina, zum 80. Geburtstag. Bild: sck
von Autor SCKProfil

Michelfeld. Mit Ehefrau Regina , den Töchtern Gabi und Angelika sowie deren Familien feierte Wolfgang Englhardt am Sonntag seinen 80. Geburtstag. Für die Stadt Auerbach gratulierte stellvertretender Bürgermeister Herbert Lehner .

Der gebürtige Mittelfranke aus Rothenbruck erlernte das Handwerk des Malers und Tapezierers. Im Zug lernte er in der Osterzeit 1964 seine spätere Frau kennen. Sie stammt aus dem oberbayerischen Tittmoning und arbeitete damals als landwirtschaftlich-hauswirtschaftliche Beratungstechnikerin im Landratsamt Pegnitz. Schon im August 1964 läuteten für sie die Hochzeitsglocken. Das Paar zog nach Neuhaus, wo die beiden Töchter aufwuchsen.

2001 ließen sich Regina und Wolfgang Englhardt in Michelfeld nieder. Der Jubilar trat den Floriansängern bei und übernahm das Amt des Mesners. Seit 2004 unterstützt ihn seine Frau in dieser Aufgabe.

Am Vorabend seines Geburtstags besuchte Wolfgang Englhardt die Vorabendmesse, die Bischöflich-Geistlicher Rat Georg Braun zelebrierte. Die Floriansänger gestalteten den Gottesdienst und sangen dem Jubilar anschließend vor der Asamkirche ein Ständchen. Zur Feier im Kreis des Gesangsensembles ging's dann ins Gasthaus.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.