Junge Union und CSU spenden für den Archeladen
"Ganz wichtig, nicht nur in Auerbach"

500 Euro und Lebensmittel überreichen JU-Vorsitzender Fabian Gottschalk (links) und CSU-Vorsitzender Bernhard Hinteregger (rechts) für den Archeladen an Doris Graf und Ingrid Bauer (Zweite und Dritte von links). Bild: cs

Menschen, denen es nicht ganz so gut geht, ein Stück mehr Lebensqualität zu geben, setzten sich CSU und Junge Union Auerbach zum Ziel. Deshalb bedachten sie den Archeladen mit insgesamt 500 Euro und zusätzlich Lebensmitteln im Wert von 100 Euro. 300 Euro steuerte die JU als Erlös aus ihrer Nikolausaktion bei. JU-Vorsitzender Fabian Gottschalk und CSU-Vorsitzender Bernhard Hinteregger übergaben die Spende bei der CSU-Hauptversammlung. Für die Arche hätten sie sich entschieden, "weil sie ganz wichtig ist, nicht nur in Auerbach, und hier nur von ehrenamtlichen Kräften betrieben wird". Deren Engagement könne nicht hoch genug eingeschätzt werden. Doris Graf, die Leiterin des Archeladens, und Ingrid Bauer vom Archeteam dankten im Namen aller Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.