01.12.2017 - 20:10 Uhr
Oberpfalz

Kern von Michelfeld für drei Tage komplett dicht Sperre ab Montag

Michelfeld. Eine Vollsperre wird es ab Montag in der Ortsdurchfahrt von Michelfeld geben. Wie vom Staatlichen Bauamt Amberg-Sulzbach bereits angekündigt, ist diese Maßnahme zum Aufbringen der Asphaltdeckschicht im laufenden Bauabschnitt der Erneuerung der S 2162 erforderlich - und zwar innerorts von der Einmündung Am Berg bis hin zur Torgasse/Asamweg.

Für drei Tage bleibt der Ortskern von Michelfeld im Verlauf der Staatsstraße 2162 komplett gesperrt. Bild: exb
von Erich Lobenhofer Kontakt Profil

Die Arbeiten werden sich drei Tage hinziehen, also bis einschließlich Mittwoch, 6. Dezember. Die bestehende Umleitung über die B 85 und die Kreisstraße AS 44 bleibt wie bisher bestehen. Die innerörtliche Umfahrung ist in dieser Zeit jedoch nicht nutzbar. Im Sperrzeitraum können die Bushaltestellen bei der Post und beim Gasthaus Schenk nicht angefahren werden. Es wird eine Ersatzhaltestelle bei HD-Bau eingerichtet.

Ab Mittwochabend soll - so die Witterung die Arbeiten nicht verzögert - die innerörtliche Umfahrung in beiden Richtungen wieder für den Verkehr freigegeben werden. Ab Montag, 11. Dezember, soll die S 2162 in Michelfeld wieder komplett offen sein.

Das Bauamt bittet in einer Pressenotiz alle betroffenen Verkehrsteilnehmer, die eintretenden Behinderungen bei den individuellen Fahrtplanungen zu berücksichtigen und einen entsprechenden Zeitpuffer einzuplanen.

Ferner werden alle betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anlieger an den Ausweichstrecken um Verständnis gebeten, für auftretende, jedoch unvermeidbare Einschränkungen: "Die Arbeiten sollen so schnell wie möglich sowie beendet werden", so die Mitteilung.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.