Luitgard Siegler feiert 80. Geburtstag
Immer gern zum Strickzeug gegriffen

Die Jubilarin Luitgard Siegler mit Ehemann Georg, Sohn Albert, Tochter Martina und 2. Bürgermeister Herbert Lehner (rechts). Bild: cs
Gunzendorf. Im Kreis ihrer Familie feierte am Dienstag Luitgard Siegler ihr 80. Wiegenfest. Zahlreiche Glückwünsche galten der rüstigen Jubilarin, darunter auch von 2. Bürgermeister Herbert Lehner im Namen der Stadt.

Mit ihrem inzwischen verstorbenen Bruder Albin , bekannt als der "Ranzenthaler Wirt", wuchs sie im elterlichen Anwesen mit Gasthaus in Ranzenthal auf. 1961 gab sie sich vor dem damaligen Pfarrer Burger mit Ehemann Georg in der Ägidiuskirche das Jawort. Drei Kinder, der Haushalt und der landwirtschaftliche Betrieb, den ihr Mann von seinen Eltern übernahm, forderten Luitgard Siegler vollen Einsatz ab. Viel Zeit für Hobbies blieb da nicht. Gerne griff sie aber zum Strickzeug, und so manches Paar Socken entstand dabei.

Die Hofübergabe an Sohn Markus erfolgte im Jahr 2000. Damit war dann mehr Zeit, um auf dem Drahtesel oder auf Schusters Rappen unterwegs zu sein. Auch dem Gartenbauverein Gunzendorf gehört das Ehepaar Siegler an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.