09.07.2017 - 10:02 Uhr
Oberpfalz

Michael Schober seit 70 Jahren beim ASV Auerbach Ein Mann mit Herz für zwei Vereine

1947 trat Michael Schober dem ASV Auerbach bei. Bis heute ist er Mitglied geblieben, auch wenn der Verein, nach der Fusion mit dem SV Welluck, inzwischen SV 08 Auerbach heißt. Da Schober nicht an der Jahreshauptversammlung teilnehmen konnte, holte Vorsitzender Uwe Ditz die Ehrung für 70 Jahre Vereinstreue jetzt nach und besuchte den Jubilar zu Hause.

Bei dieser Gelegenheit kramte Schober in seinen Erinnerungen - und gestand, dass "sein Verein" eigentlich der SC Glückauf Auerbach sei. "Wir Bergleute haben halt damals den SC mit gegründet. Aber ich bin trotzdem auch beim ASV geblieben. Die konnten den Mitgliedsbeitrag doch auch gebrauchen", begründet Schober seine Doppelmitgliedschaft.

Ditz bedankte sich für die langjährige Treue und betonte, dass Schober erst eine von zwei Personen ist, die für 70 Jahre Vereinstreue geehrt werden. Er übergab ihm eine Armbanduhr mit Vereinsemblem und Gravur.

Eine Vereinsuhr und eine Urkunde überreichte (von links) Uwe Ditz an den Jubilar Michael Schober. Rechts dessen Sohn Erwin Schober. Bild: exb
von Externer BeitragProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp