13.10.2017 - 14:36 Uhr
Oberpfalz

Pflanzaktion "Michelfeld soll blühen" Vorschulkinder freuen sich auf Blumenpracht an Abt-Prechtl-Straße

Michelfeld. Gespannt warten die 14 Vorschulkinder des Kindergartens St. Otto auf das kommende Frühjahr.

von Autor CSProfil

Dann zeigt sich das Ergebnis der Pflanzaktion, "Michelfeld soll blühen", bei der die Knirpse am Donnerstag 500 Blumenzwiebeln in der Grünfläche entlang der Abt-Prechtl-Straße versenkten. Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Michelfeld um dem Vorsitzenden Christian Maier unterstützten sie dabei. Die Wahl war auf Krokusse gefallen: "Es sind nützliche Bienenpflanzen, sie blühen von Februar bis Mai. Es gibt sie in vielen Farben, sie sind pflegeleicht und vermehren sich von selbst", begründete der Vorsitzende die Entscheidung. In den Farben gelb und weiß sollen sie wie ein Blütenband die Abt-Prechtl-Straße und die Verkehrsinsel in der Michelfelder Straße/Regens-Wagner-Straße aufpeppen. Auch Pflegetipps wurden den Kindern an die Hand gegeben: Krokusse nach dem Abblühen stehen lassen, bis die Blätter braun sind. Dann blühen sie im nächsten Jahr wieder. Auch für Kindergartenleiterin Christine Sporrer kam die Pflanzaktion gelegen im Hinblick auf das bevorstehende Dekanatsfest unter dem Thema "Erde-Früchte". In Kürze wird der Obst- und Gartenbauverein übrigens erneut aktiv: Das im Rahmen des städtischen Ferienprogramms für Kinder gebastelte Insektenhotel soll an seinen Standort am neuen Radweg Weidlwang - Hainbronn aufgestellt werden. Bild: cs

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.