21.09.2016 - 02:00 Uhr
Oberpfalz

Sensibel für Gefahren sein

Gespannt hörten die Erstklässler zu, als ihnen Bernhard Ziegler von der Polizei Auerbach am Dienstag das richtige Verhalten an der Bushaltestelle erklärte. Er bezog die Abc-Schützen in die besondere Unterrichtsstunde mit ein und stellte ihnen viele Fragen. Dabei zeigte sich, dass die Kinder durchaus schon einiges wissen. Dennoch bleibt das Ein- und Aussteigen sowie die Fahrt im Bus ein wichtiger Bestandteil der Verkehrserziehung, um die Kleinen sensibel für die Gefahren zu machen. Bild: swt

von Autor SWTProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.