07.09.2017 - 16:54 Uhr
BärnauOberpfalz

Großartiges Kirchenkonzert in Bärnau Chorgesang in Perfektion

Rainer Christoph ist sich sicher: "Wir erleben heute ein außergewöhnliches Konzert." Das Publikum schließt sich dieser Einschätzung gerne an und spendet begeistert Beifall.

Das Vokalensemble "Ambitus" aus dem luxemburgischen Echternach gastierte in der Bärnauer Stadtpfarrkirche. Bild: jr
von Josef RosnerProfil

In der Stadtpfarrkirche sangen der Männergesangverein Bärnau unter Leitung von Siegfried Kumeth und das Vokalensemble "Ambitus" aus dem luxemburgischen Echternach. Die Gäste haben schon reichlich Erfahrung - auch international. Dies stellten sie in der Grenzstadt eindrucksvoll unter Beweis. Die zahlreichen Zuhörer jedenfalls waren begeistert und applaudierten lange. "Warum haben wir heute Gäste aus Luxemburg zu Gast. Nun die Goldene Straße macht es möglich", sagte Rainer Christoph, der maßgeblich an der Vorbereitung des Konzerts beteiligt war. Den musikalischen Auftakt gestalteten die Sänger des Männergesangvereins Bärnau - mit und ohne musikalische Begleitung durch drei Blasmusiker. Zu hören waren, unter anderem "Ich bete an die Macht der Liebe", "Das ist der Tag des Herrn", "Unsere Herzen lasst erklingen" und "Santa Maria". Nach den Bärnauer Männerstimmen folgten die Gäste aus Luxemburg, die freilich zu Beginn ihres Auftritts mit dem Glockengeläut der Stadtpfarrkirche haderten. Ausgerechnet als sie zu singen begannen, läuteten die Kirchenglocken. Dirigent Roby Schiltz blieb nichts anderes übrig, als das Geläut abzuwarten, ehe die 25 Sängerinnen und Sänger ihren Auftritt starten konnten. Der gemischte stimmgewaltige Chor präsentierte sein umfangreiches Repertoire. Abschluss und Höhepunkt des für Bärnau denkwürdigen Konzerts war der gemeinsame Auftritt von Männergesangverein und "Ambitus". Ein außergewöhnliches Klangerlebnis.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp