Bärnauer Kinder zu Gast bei Adlern, Falken und Eulen im Greifvogelpark in Wunsiedel
Bei Brunhilde und Charly Chaplin

Die Bärnauer Truppe vor dem Greifvogelpark am Katharinenberg in Wunsiedel. Bild: hfz
Lokales
Bärnau
20.08.2014
20
0

Die Zuschauer spürten den Luftzug als der massige Gänsegeier, namens Brunhilde, nur Zentimeter über ihren Köpfen hinweg schwebte. Andere spürten die Schritte des Schopfkarakaras "Punky" ganz deutlich, wenn er auf den ausgeteilten roten Käppis auf den Köpfen der Zuschauer herumspazierte.

Ein weiterer Publikumsliebling bei der Greifvogelschau am Katharinenberg in Wunsiedel war der Truthahngeier "Charly Chaplin", der beim Hütchenspiel, dank seiner exzellenten Nase kein einziges Mal fehlte.

Neun Kinder aus dem Gemeindebereich Bärnau hatten sich zusammen mit drei Betreuern aus dem Jugendtreff Bäks und der Jugendbeauftragten Karina Schwägerl einen Ausflug in den Greifvogelpark von Eckhard Mickisch aufgemacht.

Der Regenschauer bei der Ankunft in Wunsiedel trübte die Laune der Bärnauer Truppe nicht. Beim Rundgang durch den Park bewunderten die Bärnauer Gäste die Greifvögel in ihren großräumigen Volieren. Schwarzer Milan, Weißkopfseeadler, Uhu, Bartkauz sowie Wander- und Gerfalken und Bussarde bewunderten die Kinder mit großen Augen. Begeistert zeigten sie sich auch von den Bewohnern des Streichelzoos. Das Pony, die Zwergschweinchen, Ziegen und Schafe wurden mit zahlreichen Streicheleinheiten verwöhnt. Der Höhepunkt des Nachmittags war aber die Flugschau der majestätischen Greife. Dabei spielte auch das Wetter mit und die Himmelsschleusen blieben eine Stunde lang dicht. Die Zuschauer erfuhren unter anderem wie Greifvögel mittels Köder auf die Fuchs- oder Kaninchenjagd trainiert werden. Zum Abschluss des erlebnisreichen Nachmittags, gönnten sich Kinder und Betreuer noch ein Eis auf dem Tirschenreuther Marktplatz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.