"Frauentöne und Männerlyrik" beendet Saison an der Bärnauer Freilichtbühne
Frivole Chansons und Cityblues

Sybille Friz und Ray Hautmann sorgen auf der Freilichtbühne für "Frauentöne und Männerlyrik".
Lokales
Bärnau
16.08.2014
3
0
Mit einem kulturellen Leckerbissen endet am 6. September die Freiluftsaison an der Freilichtbühne im Klostergarten der Knopfstadt. Sybille Friz und Ray Hautmann werden um 19.30 Uhr einen unterhaltsamen Abend mit "Frauentönen und Männerlyrik" präsentieren.

Dabei gibt es Musikalisches und Literarisches, vom frivolen Chanson bis zum Cityblues. Mal mit, mal ohne Cello. Zwei außergewöhnliche Künstler und Multitalente werden das Publikum unterhalten. Sybille Friz ist Musikerin und Schauspielerin, war viele Jahre lang Ensemblemitglied der Landesbühne Oberfranken, des Kabaretts "Die Urvögel" und ist jetzt fester Bestandteil des "Nana-Theaters". Ihr Repertoire reicht von reinen Musikprogrammen über Kabarett und Kindertheater bis hin zum Musiktheater und zu großen Komödien. Ray Hautmann, Musiker, Lyriker und Maler, ist neben seinen vielen musikalischen Tätigkeiten in Folk/Blues/Rockmusik seit 2002 mit Lesungen unterwegs und präsentiert eigene sowie Lyrik von fremden Autoren.

Karten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder bei der Tourist-Info im Geschichtspark unter Tel. 09635/345 00 28. Weitere Infos unter www.historisches-baernau.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.