Intensive Mitgliederbetreuung beim VdK - Vorstand auf Suche nach jüngeren Nachfolgern
Persönliche Kontakte und Präsente

Treue VdK-Mitglieder wurden in der Jahreshauptversammlung von Vorsitzender Maria Reichenberger, Kreisvorsitzendem Alfons Wegmann und Bürgermeister Alfred Stier geehrt (vorne von links): Emilia Bauer, Marianne Weiß und Anni Brucker sowie (hinten von links) Bürgermeister Alfred Stier, Joachim Wurm, Vorsitzende Maria Reichenberger, 2. Vorsitzender Josef Rösch, Günther Freundl und Kreisvorsitzender Alfons Wegmann. Bild: heb
Lokales
Bärnau
27.04.2013
21
0

Sehr erfolgreich arbeitet die Vorstandschaft der VdK-Ortsgruppe Bärnau. Schon 2011 wurden 14 Neuzugänge verzeichnet. 2012 waren es gar 15 Neumitglieder. Der Mitgliederstand ist also stabil, Tendenz eher steigend.

Im Tätigkeitsbericht von Vorsitzender Maria Reichenberger zeigte sich auch der Grund. Neben den Verbandsveranstaltungen rückten viele persönliche Besuche in den Vordergrund. Ältere oder erkrankte Mitglieder, die nicht am aktiven Vereinsleben teilnehmen können, wurden nicht vergessen, sondern zu Hause oder im Krankenhaus besucht.

Eine besondere Eigenheit des Vereins stellen die persönlichen Besuche in der Vorweihnachtszeit dar. Mitglieder ab 75 Jahren dürfen sich über Weihnachtsgrüße und kleine Geschenke freuen. Im Gegenzug durfte der auffallend gute Besuch der Jahreshauptversammlung im Gasthof "Zum Kaltn" als Honorierung dieser engagierten Vereinsarbeit gesehen werden.

Sammler gesucht

Allerdings gab es auch einige Wermutstropfen. Zwar waren die letzten Haussammlungen der Aktion "Helft Wunden heilen" sehr erfolgreich, doch bräuchte es mehr Sammelwillige. Sammler können sich bei Maria Reichenberger melden. Bürgermeister Alfred Stier freute sich über die fleißige Vorstandschaft und würdigte die Arbeit der Verantwortlichen. Damit die Arbeit auch weiter so gut gelinge, hatte Stier auch eine "kleine Spende" mitgebracht.
Im Anschluss gab es eine ganze Anzahl treuer Mitglieder zu ehren. Geehrt wurden für zehnjährige Mitgliedschaft Hans-Georg Wild, Marianne Weiß, Willibald Wameser, Bernhard Walter, Max Seer, Kreszenz Meier, Robert Kraus, Martin Kaiser, Manfred Hültner, Siegfried Heimann, Günther Freundl, Werner Frank, Franz Bauer und Anni Brucker. Emilia Bauer wurde für 25 Jahre Treue zum Verein ausgezeichnet und Joachim Wurm wurde für stolze 30 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Demnächst Wechsel

Obwohl Maria Reichenberger ihre Arbeit als Vorsitzende sehr gern ausübt, kündigte sie an, bei den Neuwahlen der Vorstandschaft im nächsten Jahr nicht mehr kandidieren zu wollen. Sie möchte ihr Amt in jüngere Hände geben. Auch Schriftführer und Kassier kündigten an, ihre Vorstandsämter weiterreichen zu wollen. "Wir haben ein sehr gutes Verhältnis zueinander, doch sollen einfach nach den vielen Jahren wieder andere Leute zum Zug kommen", erläuterte 2. Vorsitzender Josef Rösch die Ankündigungen. Überrascht von diesen Ankündigungen wurde Kreisvorsitzender Alfons Wegmann, der dies sehr bedauerte. Lange Jahre habe die Vorstandschaft fleißig und engagiert gearbeitet und genauso wäre die Zusammenarbeit gewesen. Doch könne er die Beweggründe nachvollziehen. Wichtig sei, dass die Arbeit im VdK Bärnau fortgesetzt werde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.