Eisstockfreunde Hohenthan haben einsatzreiche Saison hinter sich - Forellenfest mit Gästen aus ...
Zehn Turniere auf knackigem Eis

Vermischtes
Bärnau
21.05.2017
23
0

Hohenthan. Auf eine erfolgreiche Eisstocksaison blickten die Eisstockfreunde Hohenthan zurück. Dies war dem Bericht des Vorsitzenden Gerhard Hecht bei der Jahreshauptversammlung zu entnehmen. So wurden im vergangenen Winter auf dem vereinseigenen Weiher zehn Turniere, darunter sechs unter Flutlicht, ausgetragen. Bis zu 13 Moarschaften kämpften hier um Stockpunkte und Sieg. Die Eisschieber Bärnau nutzten die hervorragenden Eisverhältnisse Ende Januar und organisierten die Stadtmeisterschaft auf der Teichanlage. 22 Moarschaften spielten um den Titel. Bei der Kreismeisterschaft der Hobby-Eisstockschützen in der Halle Mitterteich traten die Hohenthaner mit drei Moarschaften an, belegten die Plätze 2, 3 und 6. Zwei Familienwanderungen und Beteiligungen an kirchlichen und weltlichen Festen rundeten das Jahresprogramm ab. Höhepunkt war das traditionelle Forellenfest mit Spezialitäten aus eigenen Gewässern. Auch acht Vereinsmitglieder aus Waldgirmes in Hessen waren dabei. Allen Helfern dankte der Sprecher, ebenso Organisationswart Sepp Schedl mit seinem eingespielten Team für die Pflege der Teichanlage. Bürgermeister Alfred Stier bedankte sich für die Vereinsarbeit, speziell im Jugendbereich, und überreichte dafür ein ein Geldgeschenk. In seiner Vorschau wies Vorsitzender Gerhard Hecht auf die nächsten Termine in den Sommermonaten hin.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.