Grenzüberschreitende Ausstellung im Museum
Über Karl IV.

Vermischtes
Bärnau
17.12.2016
18
0

Tachov. Im Museum in Tachov (Tachau) wurde im Rahmen des 900. Jubiläums Karl IV. die grenzüberschreitende Ausstellung "Karl IV. - König aus der Goldenen Wiege" eröffnet. Bürgermeister Jri Strucek wies darauf hin, dass Karl IV. in der Geschichte Tachaus eine bedeutende Stellung hatte. Museumsdirektorin Dr. Jana Hutníková freute sich, dass der Förderverein Goldene Straße die Ausstellung bis Ende Januar in Tachau belässt. Sie erinnerte, dass unter der Herrschaft des Kaisers sich die Menschen in der Regionen friedlich vereint sahen. Rainer Christoph vom Förderverein erläuterte, dass in der Ausstellung Schülerarbeiten aus 20 Jahren, darunter von Kindern aus Tachau und Bärnau, mit enthalten sind. "Die Ausstellung bei der rund 150 Schulen aus der Oberpfalz, aus Mittel- und Unterfranken, der Tschechischen Republik, Luxemburg und der Wojwodschaft Niederschlesien in Polen mitwirkten soll neugierig machen und zu weiterer Spurensuche ermuntern". Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr. Am Wochenende von 10 bis 16 Uhr.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.